Vintage Mode

Retro ist Trend. Vor allem in der Mode. Was zu Beginn des 20. Jahrhunderts bereits angesagt war, ist zum Ende hin nach und nach wiedergekehrt und in den einzelnen Epochen in abgewandelter Form erneut aufgetaucht. Was in der Vintage Mode besonders häufig zu beobachten war, war der rasche Wechsel der einzelnen Stile. Beeinflusst von den historischen und industriellen Ereignissen der damaligen Zeit und den Schönheitsidealen der vergangenen Jahrzehnte. Was heute als Vintage Mode oder Retro Mode gilt, war in der Vergangenheit so selbstverständlich wie es im 21. Jahrhundert Treggings, Sportanzüge und Longshirts sind.

Dabei hat sich nicht nur die Damenmode gewandelt. Auch die Kleidungsstücke der Herren haben im 20. Jahrhundert in der Retro Mode eine rege Entwicklung durchlebt. Ob Hüte, Sakkos, Kostüme, Kleider, Röcke, Petticoats, Schlaghosen oder Lederjacken - die Vintage Mode hat viele Gesichter und ist ebenso abwechslungsreich wie die deutsche bzw. internationale Geschichte an sich.

Das Thema Retro Mode ist populär und aktuell. Interessant sind auch die Fakten, die hinter den einzelnen Looks der 20er- bis 90er Jahre stecken. Es geht um Vintage Mode in ihrer schönsten Form, eine Reise durch die Historie der Modewelt und Trends, denen einst Größen wie Coco Chanel, Marlene Dietrich, Elvis Presley und Madonna gefolgt sind, und die Celebrierung des Facettenreichtums der Vintage Mode. Die Bekleidung des 20. Jahrhunderts ist dabei wesentlich präsenter, als man vielleicht glauben mag. Retro Mode erfreut sich wachsender Beliebtheit und begleitet uns auch im 21. Jahrhundert.